You are here:
  1. Home
  2. References

Biogas plant Lünen


Dr. Achim Grunenberg

Noch im Dezember 2009 konnte die Biogasanlage in Lünen den Betrieb aufnehmen. Die neun Blockheiz- kraftwerke, die an mehreren Orten im Stadtkern aufgebaut wurden, produzieren hier aus Biogas Wärme und Strom. Damit werden 5.000 Haushalte mit Strom und 1.250 Haushalte mit Wärme versorgt.

Mit der Firma BioConstruct hat die Stadtwerke Lünen GmbH einen Partner gefunden, der den Markt kennt und ein maßgeschneidertes Konzept für Lünen umgesetzt hat. Durch die gute Zusammenarbeit und die Erfahrungen, die die Firma BioConstruct beim Bau von Biogasanlagen hat, konnte die Anlage in Lünen bereits innerhalb eines Jahres in Betrieb gehen. Das intelligente Wärme- konzept ersetzt in Lünen jährlich 2 Millionen Liter Heizöl durch heimische Rohstoffe - ein Beitrag für die Umwelt, der sich positiv auf die gesamte Region auswirkt.

Dr. Achim Grunenberg, Geschäftsführer der Stadtwerke Lünen GmbH
Lünen, 2. Juni 2010

 

Right! And we would like to add that the positive effects are of an economical nature as well. The use of renewable energies leads to local added value.

The city of Lünen owns a district heat grid since quite some time that was earlier fired by ship generators amongst others. We included this existing heat grid in our planning and combined it with a micro gas distribution system of 6,5 km length. In this way we achieve a highly efficient utilization of the biogas from the plant.

On the last picture on the bottom right corner you can see for example how a heating pipe is installed below a bridge crossing the river Lippe. The last but one picture shows one of the satellite CHP units placed at a hotel.

The biogas plant Lünen with its two characteristic blue steel tanks is charged with 44.000 t of maize silage and 26.000 t of manure annually. A specialty is the separate filling and removal station securing the emission protection at the location within a commercial area (3rd picture from bottom).

City: Lünen / Since: 2009 / Power: 10 x 250 kW

Micro gas distribution system (length 6,5 km), 10 satellite-CHP units with 250 kWel each, enamelled Steel tanks, Operated by municipal utility company